Produkte


Logo_Header_360x150Das ZMK Team besteht nun aus mehr als 20 Mitarbeitern. Alle haben langjährige Erfahrung in dem besonderen Bereich des Spezialarmaturenmarktes.

Unser Team arbeitet sehr serviceorientiert, um die Kundenzufriedenheitheit bei

  • der Herstellung von Spezialarmaturen nach Kundenspezifikation
  • der Instandsetzung von Spezialarmaturen aller Hersteller
  • und der Lieferung der benötigten Ersatzteile sicherzustellen.

Dies bezieht sich unter anderem auf die:

  • Spaltgas- und Entkokungsschieber für Ethylen-Anlagen
  • Slide, Guillotine, Goggle und Vapour Overhead Isolation Valves für FCC-Anlagen
  • Coke Drum Isolation Valves für Coker-Anlagen
  • Reaktor-Armaturen in der Propan-Dehydrogenase

x

Doppelplattenschieber

  • Metallisch dichtende Absperr-Armaturen in Nennweiten bis zu NPS 100” (2 540 mm)
  • Verschiedene Antriebslösungen verfügbar (elekrisch, hydraulisch, pneumatisch)
  • Auf den Anwendungsfall zugeschnittene Konstruktion
  • In vielfacher Anwendung bewährtes Prinzip, das für eine sichere und zuverlässige Betriebsweise kontinuierlich optimiert wird
  • gemäß internationaler Normen und Richtlinien wie EN 13445, ASME B16.34 and API 6D
  • Gemacht für anforderungsreiche Betriebsbedingungen wie bspw. Auslegungstemperaturen unter -40°C (104°F)
  • “Double-block & purge” Funktionalität in einer Armatur
  • Dicht schließend für null Leckage gemäß API 598 oder ISO 5208

Typische Anwendungen sind bspw. Spaltgas- und Entkokungsschieber für Dampfspalt-Anlagen zur Olefin-/Ethylenproduktion,

Absperrarmaturen für das Delayed-Coking sowie FCC-Anlagen.

 

Doppelkeilschieber

  • Metallisch dichtende Absperr-Armaturen in Nennweiten bis zu NPS 48” (1 220 mm)
  • Verschiedene Antriebslösungen verfügbar (elekrisch, hydraulisch, pneumatisch)
  • Auf den Anwendungsfall zugeschnittene Konstruktion
  • In vielfacher Anwendung bewährtes Prinzip, das für eine sichere und zuverlässige Betriebsweise kontinuierlich optimiert wird
  • gemäß internationaler Normen und Richtlinien wie EN 13445, ASME B16.34 and API 6D
  • Gemacht für anforderungsreiche Betriebsbedingungen wie bspw. Prozessmedien-Temperaturen höher als 600°C (1 112°F)
  • “Double-block & purge” oder “Double-block & bleed” Funktionalität in einer Armatur
  • Dicht schließend für null Leckage gemäß API 598 oder ISO 5208

Typische Anwendungen sind bspw. Anwendungen, die eine hohe Zykluszahl und schnelle Verfahrzeiten bei hohen Medientemperaturen erfordern

wie bspw. die Propan-Dehydrogenase und die Isomeration.

Armaturenlösungen für Dampfspaltanlagen (Ethylen)

Absperrarmaturen hinter dem Spaltofen und ihr koordiniertes Verfahren sind typischereng eingebunden in jedem Szenario, welches

ein Entkoken der Anlage und damit einen wechselseitigen Transfer der Armaturen beinhaltet.

ZMK bietet dazu bewährte und weiter entwickelte Steuerungslösungen wie

  • Mechanisch oder elektronisch gesteuertes und koordiniertes Verfahren von Entkokungs- und Spaltgasarmaturen
  • Beide entworfen auf der basis eines tiefen Verständnisses für den Prozess, die Armaturen sowie die Dynamik des gesamten Systems
  • Sicherheitslösungen und auf Robustheit zielende Verbesserungen für einen verlässlichen und sicheren Betrieb
  • Beratung, Service und Auf- und Nachrüstung für jegliche Bestandsanlagen und implementierten Lösungen